Weiße Hemden

Ein wesentlicher Bestandteil der Männergarderobe ist das klassische Hemd. Es ist eine Marke, die eine phänomenale Karriere in der Herrenmode gemacht hat. Jahrelang war es ausschließlich den Männern vorbehalten. Im Laufe der Zeit hat sie zahlreiche Modifikationen erfahren, da sie ursprünglich eine verdeckte Basisschicht war. Seine Länge hat sich oft geändert. Für die weniger Wohlhabenden war es ein gewöhnliches Alltagskleidungsstück. Hemden wurden aus Leinen oder Baumwolle hergestellt. Es dauerte lange, bis man sie als Inbegriff der Eleganz bezeichnen konnte. Durch die Evolution wurden sie zur ersten Bekleidungsschicht, die viel freizügiger sein konnte. Die Hemden der damaligen Zeit waren sehr aufwendig gestaltet. Sie waren oft mit barocken Kragen verziert. Doch mit der Entwicklung der Männermode wurde die Bescheidenheit in der Kleidung immer wichtiger. Gedämpftere Stoffe gewannen an Popularität und ersetzten die prunkvollen Seiden und Satins.
Das Hemd, wie wir es heute kennen, wurde auch dank der Erfindung der Stärke üblich. Steife Kragen und Knopfverschlüsse kamen in Mode. Weiße Hemden sind ein Zeichen für höchste Eleganz. Die heutigen Modelle haben einen steifen Kragen und Knopfverschlüsse. Ein weißes Hemd kann als langweilig angesehen werden. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Das Hemd kann mit verschiedenen Kragen verziert werden, die je nach Gesichtsform gewählt werden sollten. Sehr beliebt, aber weniger formell ist ein Kragen vom italienischen Typ, der Männern mit geradem Gesicht vorgeschlagen wird. Für den Business-Stil eignen sich Button-Down-Kragen. Ungewöhnlich sind Kragen mit Stehkragen, die ohne Krawatte getragen werden sollten.
Auch in Bezug auf den Schnitt haben Männer eine große Auswahl. Ein vielseitiges und bequemes Hemd sollte eine zweite Haut sein und maximale Freiheit garantieren. Wir entscheiden uns für natürliche Stoffe, die viele Jahre lang halten werden. Männer, die schlankere Schnitte schätzen, schätzen besonders die elastischeren Fasern und die Passform. Hervorzuheben ist zum Beispiel die beliebte Super-Slim-Passform. Slimmer-Shirts sind sehr beliebt, da sie einen phänomenalen optischen Schlankheitseffekt garantieren. Die verwendeten Stoffe sind ebenfalls wichtig für das endgültige Aussehen. Hier gibt es keine Grenzen. Sie können problemlos bunte Karos oder dezentere Streifen wählen. In Anbetracht des Anlasses kann man auf ein mehr oder weniger auffälliges Mikromuster auf dem Stoff setzen. Im Winter lohnt es sich, sich für Strickshirts im lässigen Stil zu interessieren, die zusammen mit einem lockeren Kragen eine tolle Basis für ein sportliches Styling sind.
Viele Männer sind noch auf der Suche nach ihrem idealen weißen Hemd. Die wichtigsten Faktoren sind: Material, Farbe, Schnitt und Kragen. Im Sortiment der Marke finden Männer zeitlose Herrenhemden. Die weißen und blauen Modelle sind für Büroumgebungen geeignet. Interessant sind auch die floralen Muster. Dank hochwertiger Stoffe und Schnitte werden unsere Kunden sicher interessante Sets für verschiedene Anlässe zusammenstellen.